Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt
17.11.2014

Kontrastreiche Facetten der Blasmusik gespielt

Musikverein Bad Imnau überzeugt beim 90-jährigen Jubiläumskonzert / Musikalische Weltreise

Haigerloch-Bad Imnau/gh
Mit einer überzeugenden und beeindruckenden musikalischen Leistung machten die Musiker des Bad Imnauer Musikvereins anläßlich des Jubiläumskonzerts zum 90-jährigen Vereinsbestehen selbst ihr schönstes Geburtstagsgeschenk. Bei der Auswahl der Stücke mit internationalen Kompositionen von einer Sage zum Musical, vom Marsch zum Tango setzten die hoch motivierten Musiker in der gut gefüllten Mehrzweckhalle die Messlatte sehr hoch und gaben unter sicherer und bewährter Stabführung Schlotters alle 10 Kompositionen aus unterschiedlichen Kategorien zum Besten.

Das Publikum war nach 2 Konzertstunden von der 28-köpfigen Kapelle begeistert und forderte nach langem Beifall 2 Zugaben, wobei das Gesangsduo Daniela Kurz/Manuel Edelmann beim "Bajazzo-Warum bist du gekommen" eine gelungene Premiere feierte. Daniela Kurz und Sarah Schumayer führten charmant durchs die einzelnen Kompositionen. Mit einer sportlichen griechischen Olympus Fanfare von Kees Vlak eröffneten die Musiker das facettenreiche Programm. Eine Schlacht um eine irische Burg erzählte das Werk "Irish Castle" von Markus Götz. Die spannungsgeladenen und dramatischen Kämpfe wurde musikalisch ausdrucksstark in Szene gesetzt. Von 2 Zwillingsschwestern, die eine mit hellseherischen Fähigkeiten aus dem Kloster, die andere von Beruf Hebamme und als Hexe bezeichnet, erzählte das Werk "Die Hexe und die Heilige" von Steven Reineke. Besonders durch die lauten Signale der Kesselpauken, zog das Stück die Zuhörer in ihren Bann und ließen abschließend Trauer und Schmerz zurück.

Mit dem Deutschen Regimentsmarsch eröffneten die Musiker Teil 2. Ein weiterer Höhepunkt waren die musikalischen Auszüge aus dem Musical "Selections from Chicago" von Ted Ricketts, das aktuell im Stuttgarter SI-Centrum läuft. Meisterhaft dargeboten wurde die musikalische klassische Show mit Liebe, Lügen, Verrat, Eiversucht, Sex und Verbrechen. Danach war der amerikanische Erfolgshit "Jump" von Van Halen zu hören, bevor die böhmische Polka "Von Freund zu Freund" von Martin Scharnagl mit einem gediegenen Tenorhorn-Flügelhorn-Duo beim Auftakt erklang. Den gelungenen Schlußpunkt setzte der Heeresmarsch der Deutschen Bundeswehr "Preußens Gloria" von Johann Gottfried Piefke. Als weitere Zugabe gab dann noch nach dem "Bajazzo" die Polka "Im Wäldchen". gh


Bildunterschrift:
Zur Höchstform liefen die Musiker und Musikerinnen des Musikvereins Bad Imnau beim Jubiläumskonzert anläßlich des 90-jährigen Vereinsjubiläums unter der Regie von Jochen Schlotter in der gut gefüllten Mehrzweckhalle auf.
Fotos: Gunar Haid


« zurück zur Übersicht