Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt

Jugendausbildung

Jugendkritikspiel 2002 in Harthausen

Der Musikverein bildet Musiker an allen im Verein gängigen Instrumenten aus und arbeitet mit Ausbildern aus den eigenen Reihen und aus der näheren Umgebung zusammen.

Ständig sind wir auf der Suche nach Kindern, Jugendlichen und Junggebliebenen, die sich anstecken lassen mit uns zusammen, vom Verein gestellten Instrumenten, musizieren wollen.

Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit an der Musikalischen Früherziehung an der Blockflöte teilzunehmen.

Wir suchen Interessenten für die Instrumente:

  • Flöte
  • Klarinette
  • Saxophone
  • Trompete
  • Tenorhorn
  • Posaune
  • Tuba
  • Horn
  • Schlagzeug und
  • Percussion (Kessel, Pauken, Glockenspiel, Xylophon, Bongos und Kongas ....)

Ziel der Ausbildung sind die Abschlussprüfungen D1 und D2 des Blasmusikverbandes. Neben Einzelunterricht und Unterricht in kleineren Gruppen werden die Jugendmusiker frühzeitig in die Jugendkapelle integriert. Dort wird vor allem das Zusammenspiel mit anderen Musikern und die Besonderheiten des Musizierens im Orchester erlernt.

Bei Interesse können Sie sich an den

Jugendleiterinnen Monja Edelmann
Stefanie Eger
Tel: 07474 / 9173500
Tel: 07474 / 2291
oder an den
Dirigenten Jochen Schlotter Tel: 07474 / 322
wenden.

Die Jugendkapelle besteht aus ca. 14 Jugendlichen im Alter zwischen 8 und 18 Jahren, sowie aus einigen Aktiven, die den Klangkörper ergänzen und ausgleichen.

Die Jugendkapelle probt in der Regel Samstagmorgens von 10:00 – 12:00 Uhr im 14-tägigen Rhythmus. Die Jugendkapelle bewältigt pro Jahr etwa 5-6 Auftritte und unternimmt zusätzlich mehrere Freizeitaktivitäten:

  • Selbständige Teilnahme an Fasnetsumzüge
  • Eigener Vortrag am Jugendkritikspiel des Kreisverbandes
  • Durchführung eines Jugendvorspielnachmittags

Darüber hinaus basteln und fertigen wir die Dekoration für unsere Vereinsfeste. Weiter unternehmen wir kleiner Ausflüge zusammen ins Schwimmbad, zum Schlittschuhlaufen oder zu Probewochenenden in eine Jugendherberge. Damit die Kameradschaft nicht zu kurz kommt gibt es jährlich ein Grillfest mit Zeltlager.

Erfolge:

  • 2001 bei unserer ersten Teilnahme erreichten wir spontan die Note „gut“
  • 2002 beim zweiten Anlauf erreichten wir die Note „sehr gut“